Die harte Seite der Schweinegrippe

via
http://towo.soup.io/post/32556119/Bild

Ist eine Schweinegrippeimpfung sinnvoll?

Ich habe keine Schweinegrippe, auch niemand den ich persönlich kenne. Bis jetzt…

Ich werden mich auch nicht impfen lassen. Die Entscheidung stand aus einem eher diffusen Bauchgefühl schon länger fest, wurde aber durch diesen SPON Artikel und diesen Appell von SPD Gesundheitspolitiker und Arzt Dr. Wolfgang Wodarg stark bestätigt.

Nochmal von mir als medizinischem Laien (meint: ihr müsst schon selber denken): Lasst euch nicht verrückt machen. Der Verlauf der Schweinegrippe ist in Europa meist recht glimpflich. Überlegt genau, bevor ihr euch impfen lasst. Ist das wirklich nötig? Gehört ihr zu Risikogruppen?

Und bedenkt immer. Diese Hysterie um die Schweinegrippe füllt Kassen. Aber nicht eure und auch nicht die der Krankenkassen. Das sollte sowieso immer der erste Gedanke sein:

Wem nützt es?

via Meine stillen Post It’s

Links (21.08.2009)

Leider merken die meisten Abgeordneten nicht, wie sie hier vom BKA über den Tisch gezogen werden. Hier wird eine Zensur-Infrastruktur auf dem Rücken misshandelter Kinder aufgebaut. Das BKA will solche Sperren seit über zehn Jahren. Nun hat es endlich das Thema gefunden, bei dem es geklappt hat.

ODEM.blog: Parlamentarier, lasst Euch nicht dauernd über den Tisch ziehen!

.

1976 drohte ebenfalls die Schweinegrippe. Mit großer Propaganda wurden damals US-Bürger zur Impfung getrieben. Resultat: Tote und dauerhafte Nebenwirkungen. 4000 Schweinegrippe-Impf-Geschädigte forderten Schadenersatz – bis heute erfolglos.

MMnews: Die Schweinegrippe-Lüge

.

just try

via

First you take my money, and now you try to kill me?!

hihi…

via

Schweinegrippe, die wasweißichwievielte…

Da dieses Blog in den letzten Tagen einen wahren Ansturm von Besuchern erlebt, die bei Google & Co. nach “Schweinegrippe” suchen und (ich finds witzig) hier landen, will ich mal zur Entpaniksierung beitragen:

  • Wir werden NICHT alle sterben. Die Grippe (so man sich überhaupt ansteckt) verläuft in Europa bislang ausgesprochen harmlos.
  • Relationen beachten! Es sterben jeden Tag Menschen auf deutschen Straßen. (2008: 4467 Personen). Es macht sich trotzdem kaum jemand in die Hose, wenn er früh das Haus verlässt. Zu recht, wenn man von 86 Mio Deutschen ausgeht.
  • In Deutschland sterben jedes Jahr bis zu 15 000 Menschen an Grippe (Quelle). Das sind wesentlich mehr, als weltweit bis dato an der Schweinegrippe gestorben sind. Wo ist da die Panik?
  • Ganz Wichtig! Es ist Sommerloch. Den Medien kommt die Schweinegrippe perfekt zu passe. Wer will schon etwas über den 100. Alligator im Baggersee schreiben.

So, und nun noch ein paar Verhaltensregeln von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

Richtig Hände waschen
Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich 20 bis 30 Sekunden mit Seife, auch zwischen den Fingern.

Hände vom Gesicht fernhalten
Vermeiden Sie es, Mund, Nase oder Augen mit den Händen zu berühren, weil auf diesem Weg Viren von den Händen über die Schleimhäute in den Körper
gelangen können.

Hygienisch husten und niesen
Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen Personen. Husten und niesen Sie in ein Einmaltaschentuch oder in Ihre Armbeuge, auf keinen
Fall in die Hand. Das Taschentuch gehört nach einmaliger Benutzung sofort in den Abfall.

Auf erste Anzeichen achten
Auf eine Grippe weisen plötzliches hohes Fieber, schweres Krankheitsgefühl, Husten und Gliederschmerzen hin. Wenn Sie sich krank fühlen, vereinbaren Sie telefonisch mit Ihrem Hausarzt/Ihrer Hausärztin einen Termin, um ein Ansteckungsrisiko im Wartezimmer zu vermeiden.

Andere schützen
Verzichten Sie, wenn Sie erkrankt sind, auf Körperkontakt wie Umarmen, Küssen usw. . Wenn Sie zu Hause versorgt werden, halten Sie sich nach
Möglichkeit in einem separaten Raum auf. Achten Sie auf generelle Sauberkeit Ihrer Wohnung, insbesondere in Küche und Bad.

Geschlossene Räume regelmäßig lüften
Lüften Sie geschlossene Räume drei- bis viermal täglich für jeweils zehn Minuten. Dadurch wird die Zahl der Viren in der Luft verringert, ein
Austrocknen der Mund- und Nasenschleimhäute verhindert.

Und wer nicht zu den typischen Risikogruppen (Kleinkinder, Alte, Kranke) gehört, sollte aufhören, sich Gedanken zu machen.

Schweinegrippe

Mal wieder was zur Relevanz der Hysterie rund um die Schweinegrippe:

Bildquelle

Keine Panik wegen der Schweinegrippe (final)

Keine Panik! Angst ist unnötig. Alles wird gut. Ein Gegenmittel ist gefunden. Vitamin C…


Herbert Gehr, beauty treatment, 1930

via Milk & Honey

Keine Panik wegen der Schweinegrippe (VIII)

Keine Panik! Angst ist unnötig. Alles wird gut. Intimitäten stellen kein Problem dar.

via Killing Bambi

Keine Panik wegen der Schweinegrippe (VII)

Keine Panik! Angst ist unnötig. Alles wird gut. Das Gesundheitswesen kann trotz widrigster Umstände eine hygienische Versorgung gewährleisten.

via RETrOZONe